Die erste Mannschaft gewinnt am Dienstagabend gegen Liganeuling Emmering mit 3:2. Lange tat man sich gegen die tiefstehenden Emmeringer schwer und kam nur selten gefährlich vors Tor. Zur Pause hieß es aus Bruckmühler Sicht 0:1. Nach dem Ausgleich durch den eingewechselten Folger, brachte Festl die rot-weißen eine Viertelstunde vor Schluss mit 2:1 in Führung. Emmering kam mit einem Handelfmeter zurück und konnte zum 2:2 ausgleichen. Festl erlöste die Hausherren kurz vor Schluss mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend, nachdem Kunze C. mit einem genialen Trick aufgelegt hatte.  Die wacker kämpfenden Emmeringer standen am Ende mit leeren Händen da. Der SVB hat nach 2 Spieltagen weiterhin eine weiße Weste.

X